Navigation
Reportagen
Städte
Außerdem
Letztes Update: 22.10.2009

© 2003 - 2017
 
Neue Bilder: 2, Letztes Update: 22.10.2009

Die Linie 57


:


Signalgeschichte

Alt:

Neu:

Stadtbahnsignale:


Erklärungen zu den Liniensignalscheiben
Stempel


Liniengeschichte


Über diese Linie


Linienführung heute

Bildteil


Der Triebwagen G4 347 hält seine Stehzeit in der Endstelle Weiglgasse.
(Photo: Peter Bader, 17. 07. 1965)


Unweit der 57er-Endstation in der Weiglgasse, wo die Aufnahme des H1 2211 entstand,  befand sich einst auch die Hauptwerkstätte der WVB.
(Photo: Peter Bader, 17. 07. 1965)


Aus der Mariahilfer Straße schiebt ein 57er-Einzieher, H1 2212 + k3 3636, in eine der Hallen des Betriebsbahnhofs Rudolfsheim zurück.
(Photo: Peter Bader, 30. 04. 1965)


Die Szenerie bei der Hietzinger Brücke um 1907. Im Vergleich zur häßlichen Verkehrshölle heutzutage kann man durchaus sagen, daß Wien im Laufe der Jahre an vielen Stellen nicht schöner geworden ist, ganz im Gegenteil. Sehr gepflegte Grünflächen, links die alte Stadtbahnstation im Stil Otto Wagners. Kein Vergleich zu dem heutigen Schandfleck der U-Bahn- / Straßenbahn- / Autobushaltestelle Kennedy Brücke. Zu sehen ist der Wagen T 441, noch vierachsig,  als Linie 57  mit dem Fahrtziel "Eschenbachgasse" auf der Brustwandtafel.
(Photo: Österreichische Nationalbibliothek, 190x)


Zurück zur Wiener Überlicksseite