Navigation
Reportagen
Städte
Außerdem
Letztes Update: 22.10.2009

© 2003 - 2017
 
Neue Bilder: 2, Letztes Update: 22.10.2009

Die Linie 21


:


Signalgeschichte

Alt:

Neu:


Erklärungen zu den Liniensignalscheiben
Stempel


Liniengeschichte


Über diese Linie


Linienführung heute

Bildteil


E1 4740 am Kärntner Ring bei der Oper. Der erste Rundkurs der Linie 1 ist ein Zug der Linie 21, der um den Ring fährt. Dieser Kurs ist auch notwendig, man sieht, wie viele Fahrgäste in den 21er einsteigen wollen.
(Photo: Stefan Schedl, 20.06.2007)


Der morgendliche 21er-Kurs trifft am Kärnter Ring auch auf die Linie J.
(Photo: Stefan Schedl, 20.06.2007)


E1 4740 als Linie 21 genau vor der Oper (nicht im Bild).
(Photo: Stefan Schedl, 20.06.2007)


Am Burgring sehen wir heute E1 4734.
(Photo: Thomas Heinisch, 05.06.2007)


Schauplatzwechsel, Dr.-Karl-Renner-Ring. Auch hier warten bereits sehr viele Fahrgäste auf den 21er.
(Photo: Stefan Schedl, 21.06.2007)


Heute ist es E1 4752.
(Photo: Stefan Schedl, 21.06.2007)


Es ist 5.20 Uhr in der Früh. Die Fahrgäste des 21ers können gefahrlos den Ring überqueren.
(Photo: Stefan Schedl, 21.06.2007)


Der Zug aus einer anderen Perspektive.
(Photo: Stefan Schedl, 21.06.2007)


Der 21er vor dem Parlament, täglich einmal möglich. Noch, bis ca. Mai 2008.
(Photo: Stefan Schedl, 21.06.2007)


Vor dem Burgtheater der Ring-21er aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Aus dem nachfolgenden D-Wagen.
(Photo: Thomas Heinisch, 05.06.2007)


Nächste Haltestelle: Schottentor. Heute ist es der E1 4798.
(Photo: Thomas Heinisch, 08.06.2007)


Ein paar Tage später scheint uns die Sonne sehr schön auf die Universität. Es ist 5.24 Uhr in der Früh, die Straßen sind leer und ermöglichen uns dieses wunderschöne Bild.
(Photo: Stefan Schedl, 25.06.2007)


21er und Votivkirche. Glücklicherweise verdeckt uns der D-Wagen, der in die Gegenrichtung fährt, den unteren Teil der Kirche, der zum Zeitpunkt der Aufnahme durch ein Baugerüst eingehüllt war, das Bild wäre daher lange nicht so hübsch geworden.
(Photo: Stefan Schedl, 25.06.2007)


Am Schottenring präsentiert sich 4798 vor dem Ringturm.
(Photo: Thomas Heinisch, 12.06.2007)


E1 4664 mit Beiwagen c3 1251 beim Schwedenplatz.
(Photo: Karl Holzinger, 06. 08. 2003)


Der E1 4672 in der Taborstraße, eine wunderschöne Gegend!
(Photo: Karl Holzinger, 06. 08. 2003)


Ebenfalls in der Taborstraße, E1 4667.
(Photo: Karl Holzinger, 06. 08. 2003)


Am Praterstern der E1 4667. Von der früheren, wunderschönen Parkanlage ist leider nur mehr wenig vorhanden.
(Photo: Karl Holzinger, 06. 08. 2003)


Kurz nach der Ausfahrt aus der Haltestelle Praterstern. Aus dem prachtvollen Praterstern wurde ein gräßlicher Praterkreis, an dem man sich - vor allem zu später Stunde - nicht alleine aufhalten sollte. Hier sehen wir den E1 4639, der den Beiwagen c3 1258 mitführt.
(Photo: Karl Holzinger, 06. 08. 2003)


Weiter geht's in Richtung Praterkai.
(Photo: Karl Holzinger, 30. 08. 2003)


Bald wird hier voraussichtlich keine Straßenbahn mehr fahren, dafür eine teure, leere U-Bahn mit zu großen Haltestellenabständen.
(Photo: Karl Holzinger, 30. 08. 2003)


Eine etwas ältere Aufnahme zeigt den  M 4053 als 21er in der Ausstellungsstraße beim Elderschplatz. Bemerkenswert ist die am vorderen Eckdachsígnal nach vorne gerichtete von 121 auf  21  umstellbare Signalscheibe. Immerhin gab es die Linie 121 zum Aufnahmezeitpunkt schon seit gut dreißig jahren nicht mehr.
(Photo: Karl Holzinger, September 1973)


Da die Schleifenanlage Stadion gerade von etlichen Stadionzügen besetzt ist, muß der 21er am Elderschplatz wenden.
(Photo: Stefan Schedl, 2003)


Die restliche Strecke des 21ers (Elderschplatz - Praterkai) wird von 3 Bussen befahren, auch wenn sie leer im Kreis fahren.
(Photo: Stefan Schedl, 2003)


Die Schleife Praterkai, noch endet hier der 21er.
(Photo: Stefan Schedl, 30.11.2003)


Ein interessantes Kapitel in der Geschichte des 21ers spielte sich zweifellos im Jänner 2005 ab. Die U1 war zwischen Praterstern und Stephansplatz wegen Wartungsarbeiten gesperrt. Als Ersatz wurden keine Autobusse eingesetzt, sondern die Linie 21 zum Karlsplatz verlängert, die somit auch den Schwedenplatz bedient hat.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Der Abgang zur U-Bahn war gesperrt, dieses Schild wies den Weg zur Straßenbahn.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Auch wurde diese Skizze überall veröffentlicht und präsentiert. Sie zeigt deutlich die Verlängerung der Linie 21.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Sicher sehr ungewohnt, dieses Bild. Erstens: Daß überhaupt eine Straßenbahn das Zielschild "Karlsplatz U" trägt und daß es sich um einen 21er am Praterstern handelt.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Seitlich in der Frontscheibe des 4515 erkennt man einen Hinweis, daß es sich um den U1 Schienenersatzverkehr handelt.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Am Schwedenplatz stiegen schon sehr viele Fahrgäste aus dem 21er aus. Andere fuhren weiter bis zum Karlsplatz. Nicht wenige Fahrgäste freuten sich aber lauthals, endlich mal nicht am Schwedenplatz umsteigen zu müssen und direkt ihre Wunschdestination zwischen Schwedenplatz und Schwarzenbergplatz erreichen zu können.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Gegenzug Richtung Praterkai oder Elderschplatz. Es wurden viel mehr Wagen als sonst auf der Linie 21 in Verkehr gesetzt, sodaß es wohl an Außen- und Innenbesteckung gemangelt hat.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


In anderen Zügen hat man liebevoll Stadioneinlagetafeln angebracht und diese vorsichtig mit einem neuen Kurzstreckenplan überklebt.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Durch die Verlängerung ergaben sich diese merkwürdigen Kurzstreckenkombinationen.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


4507 biegt in den Kai ein, gerade als die Kuppel der Urania von den ersten Sonnenstrahlen dieses verregneten Tages bestrahlt wird.
(Photo: Stefan Schedl, 06.01.2005)


Dieser Schnappschuß zeigt einen Zug der Linie 21 am Julius-Raab-Platz.
(Photo: Stefan Schedl, 06.01.2005)


Nächster großer Umsteigepunkt war die Station Stubentor. Dort konnte man in die U3 umsteigen und somit zB. zum Stephansplatz gelangen.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


4501 in der Station Stubentor. Diesmal konnten die Züge der Linien 1 und 2 hier keine Stehzeit einhalten, was ebenfalls von vielen Fahrgästen begrüßt wurde.
(Photo: Stefan Schedl, 06.01.2005)


Fehlende Signalscheibe.
(Photo: Stefan Schedl, 06.01.2005)


Der Gegenzug auf der anderen Seite des Rings.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Im Gegensatz zu Planzügen der Linie 2, halten Straßenbahnfahrer von außertürlichen Zügen, falls sie darüber Bescheid wissen, sehr weit vorne in der Station Schubertring, so wie unser Fahrer des E1 4524, um auch einem etwaigen Planzug das Einfahren in die Haltestelle zu ermöglichen.
(Photo: Stefan Schedl, 06.01.2005)


Schließlich wurde der Schwarzenbergplatz erreicht. E1 4522 beim Fahrgastwechsel.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Manche Züge, so wie dieser, fuhren übrigens nur bis zum Elderschplatz und machten dort Kehrt, da natürlich auch der Takt des 21ers verdichtet war, und so ein dichter Takt ist bei der Stadlauer Brücke nicht notwendig, wahrscheinlich baut man deshalb eine U-Bahn in diese trostlose Gegend... Im Hintergrund ein Zug der Linie 71.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Sehr ungewohnt, dieses Bild, man könnte sich aber durchaus damit anfreunden. Da es sich um eine Durchgangslinie handelt, ist das Signal 21 allerdings falsch, es müßte sich um eine Buchstabenlinie handeln.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Ein weiterer Zug, der von der Ehemaligen 2er-Linie in den Haltestellenbereich des Schwarzenbergplatzes abbiegt.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Der "neue" Schwarzenbergplatz. Wir sehen zwei D-Wagen, sowie einen 21er.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


E1 4660 schickt sich an, zum Karlsplatz zu fahren.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


E1 4762 hingegen ist auf dem Weg zum Praterkai und wartet auf seine Ampelphase.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


21er im Park.
(Photo: Stefan Schedl, 06.01.2005)


Auf voller Fahrt auf dem Rest der Zweierlinie.
(Photo: Stefan Schedl, 06.01.2005)


Kurz vor dem Karlsplatz. Im Hintergrund die schöne Stadtbahnstation.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


E1 4770 am Karlsplatz.
(Photo: Thomas Heinisch, 06.01.2005)


Ein weiterer Zug am Karlsplatz.
(Photo: Stefan Schedl, 06.01.2005)


Der nächste kommt gleich nach, der Abstand zwischen zwei Zügen ist angenehm kurz.
(Photo: Stefan Schedl, 06.01.2005)


Einführungsfahrt: Einige dieser Zusätzlichen 21er wurden vom Betriebsbahnhof Favoriten gestellt. So kommen wir hier in aller Früh zu diesem Bild: Ein 21er am Südbahnhof.
(Photo: Thomas Heinisch, 09.01.2005)


E1 4514 als 21er in der Ungargasse, ein gar ungewohntes Bild.
(Photo: Thomas Heinisch, 09.01.2005)


Auch die Hässlichkeit dieses Teils des 3. Bezirks blieb unserem 21er nicht erspart.
(Photo: Thomas Heinisch, 09.01.2005)


Da gefällt das Ensemble am Radetzkyplatz schon wesentlich mehr. E1 4507.
(Photo: Thomas Heinisch, 09.01.2005)


Schließlich E1 4522 auf der Franzensbrücke.
(Photo: Thomas Heinisch, 09.01.2005)


Zurück zur Wiener Überlicksseite